• Begleiten Sie uns! Erhalten Sie jetzt 10 % Rabatt!
  • Kaufen Sie 2 Paar und erhalten Sie 20 % Rabatt
In addition to matching formal wear, what else can you wear with leather shoes?

Blogs

Was kann man neben passender Abendgarderobe noch zu Lederschuhen tragen?

Vorherige

Was kann man neben passender Abendgarderobe noch zu Lederschuhen tragen?

Nächste

Ein Paar Lederschuhe sind für formelle Anlässe gedacht?
NEIN, neben passenden Anzügen und Hosen gibt es auch viele Möglichkeiten für Lederschuhe !

Auch bei Anzügen und Hosen finden Fashionistas Möglichkeiten, diese modischer zu tragen – Lederschuhe mit schmalen Hosenträgern oder kurzen Hosen.
Natürlich ist es bei formellen Anlässen besser, gut sitzende Hosen und dunkle Strümpfe zu tragen, wobei die Hosen die Lederschuhe leicht bedecken, aber die Chancen, diese zu tragen, sind relativ gering.
Warum nicht mal einen Mix aus Lederschuhen und Freizeitkleidung ausprobieren?

„Halb formell, halb lässig, elegant und doch interessant“
Versuchen Sie, ein Kleidungsstück in drei Teile zu unterteilen: Kleidung, Hose und Schuhe. Das Matching ist viel einfacher.
Der Oberkörper wählt einen formelleren, prägnanteren und großzügigeren Kleidungsstil, der das Gentleman-Feeling von Lederschuhen widerspiegelt, wobei eine leicht lässige Hose den Ober- und Unterteil verbindet. Diese Kombination ist am ausgewogensten, setzt die Eleganz fort und bringt ein wenig Spaß.
Freizeitanzug + Jeans / schmale Khakihose + Lederschuhe sind beispielsweise eine sehr attraktive Kombination.

Schauen Sie sich andere halbformelle und halblässige Kollokationen an:

Vielleicht haben Sie festgestellt, dass die Kombination der folgenden Kleidungsstücke nicht leicht zu verwechseln ist und sich leicht mit einem strukturierten, halbformellen und halblässigen Look kombinieren lässt.

Formellere Oberteile: Hemden, Freizeitanzüge, Strickjacken, Windjacken, Wollmäntel, Westen ...

Leicht legere Hose: Jeans, schmale Khakihose

Bei einem semi-formalen und semi-lässigen Outfit sind Hosen der Schlüssel zum Styling, da sie das Ober- und Unterteil verbinden, und Jeans sind in dieser Position am besten geeignet.

Die Jeans selbst haben eine starke Textur. Zwischen den eleganten Oberteilen und Lederschuhen wird ein einzigartiges Element eingefügt, und die passenden Primärfarben-Jeans sind am vielseitigsten. Sie harmonieren mit dem Übergang von Oberteilen und Lederschuhen und sind stilvoll und nicht übertrieben.

Die Textur des gewaschenen Büffels ist kräftiger und individueller, zudem wird die Form dadurch vielschichtiger. Die Präsenz in der Form ist stärker als die der ursprünglichen Kuh.

Wenn Sie sich für lockere, stark ausgewaschene oder sogar zerschlissene Modelle entscheiden, ist das ein anderes Gefühl. Die ursprüngliche Kuh-Jeans mit leichter Waschung und starker Waschung erfreut sich immer größerer Beliebtheit und der Stil verlagert sich von elegant zu Street-Up.

„Alles Freizeitkleidung + Lederschuhe = ein strukturierteres Wochenende“

Wer hat gesagt, dass Freizeitkleidung mit Schuhen im Freizeitstil kombiniert werden muss? Wechseln Sie zu einem Paar Lederschuhen, und der ganze Körper hat einen anderen Stil, sodass der Sinn für Mix und Match deutlicher wird, was auch die Magie von Lederschuhen ausmacht.

Auch die Kombination aus Overall und Lederschuhen ist sehr stylisch. Es ähnelt ein wenig lockeren, nachgewaschenen Jeans. Es sind alles Artikel mit einem starken Stil. Sie passen auch nicht so gut zu formellen Oberteilen und sind daher eher für den Freizeitgebrauch geeignet. Übereinstimmen.

„Fügen Sie einige passende Details hinzu“

Die gebräuchlichste Art, Lederschuhe in eine lässige Kombination zu integrieren, besteht darin, verkürzte Hosen und Socken zu tragen oder die Hosen hochzukrempeln, sodass die schönen Linien der Lederschuhe vollständig zur Geltung kommen. Im Ausland wird diese Art des Verbands gerne als „freier Knöchelverband“ bezeichnet.

Strümpfe mit verschiedenen Mustern sind in den letzten Jahren eine interessantere und modischere Wahl und verleihen Lederschuhen auch ein Gefühl von Freizeit.

Ein Paar Lederschuhe, die problemlos zwischen formell und lässig wechseln und die Struktur der Kleidung hervorheben, muss sorgfältig ausgewählt werden, und Sie können auf einige kleine Details achten.

„Dunkelbraun, weinrot

Besser als Schwarz“

Die meisten unserer Hosen sind dunkel gefärbt, sodass ein kleiner Farbunterschied zwischen Lederschuhen und Hosen noch auffälliger ist. Wenn Sie ernsthaft über das erste Paar guter Lederschuhe nachdenken, können Sie sich für Dunkelbraun und Burgunderrot entscheiden.

Auch schwarze Lederschuhe können sehr stylisch sein, sind aber nicht so vielseitig. In Kombination mit einer schwarzen Hose kann es leicht zu einem unbequemen Unterkörpergefühl kommen. Sie können helle Hosen kombinieren. Bei der Kombination mit einer schwarzen Hose können Sie eine schmale Passform wählen und die Hose hochkrempeln. Oder tragen Sie zur Trennung helle Socken.

„Schuhe sind runder und dicker“

Wählen Sie am besten kein Modell mit einer zu spitzen Spitze. Spitze und lange Lederschuhe passen gut zu einem taillierten Anzug, aber zu einem etwas lockeren Freizeitoutfit ist es seltsam.

Lederschuhe mit etwas breiterer und runder Spitze eignen sich eher für den Freizeitgebrauch.

Aufgrund der Struktur haben Oxford-Schuhe im Allgemeinen eine längere Spitze als Derby-Schuhe, daher empfiehlt sich der Kauf von Derby-Schuhen, die zu formellen und lässigen Anlässen getragen werden können. Sie sind vielseitiger.

Manche Leute sagen, dass die formellsten Abendschuhe Oxford-Schuhe sein sollten, das leugne ich nicht, aber in Asien, wo die Kleidungskultur nicht so ausgeprägt ist, oder im offeneren und freieren Amerika, sind Derby-Schuhe auch die erste Wahl für formelle Anlässe Anlässe. Sie müssen sich nicht zu sehr in Oxford-Schuhen verstricken. .

Oxford-Schuhe (oben) / Derby-Schuhe (unten)

Darüber hinaus sind dicke Sohlen ein modischerer Stil. Ebenso bieten dicke Sohlen und lässige Outfits mehr Möglichkeiten zur Kombination, wodurch die Fußsohlen schwerer werden und die gesamten Körperproportionen besser werden.

„Ein Paar Rocks“

Lederschuhe mit einteiligem Obermaterial wirken etwas eintönig und etwas zu seriös. Modelle mit Brogue-Muster oder Cap-Toe sind eine gute Wahl.

Von LEIZILEI